Beim Leben meiner Schwester

von Jodi Picoult.

Ein weiteres super Buch von Jodi Picoult.
Seit dem vor ein paar Jahren ein Hollywood Film rauskam, hatte ich das Buch auf meiner Liste. Vor einigerzeit hab ich es dann in die Finger bekommen, jetzt wurde es gelesen.

Kate hat Leukämie und kann ohne Ihre Schwester Anna nicht leben, denn Anna wurde gezeugt um Kate Nabelschnurblut zu spenden. Als dies nicht reicht, spendet Anna sogar Knochenmarkt. Als Anna, mit 13 dann Ihrer Schwester eine Niere spenden soll weigert sie sich und bringt Ihre Familie vor Gericht. Sie will die Entlassung aus der medizinischen Fürsorge.

Das Buch wir aus der Sicht mehrere Personen erzählt.
Da ist Anna selbst, Ihr Burder Jesse, Ihre Eltern Sara und Brian, Ihr Anwalt Campbell und die Rechtspflegerin Julia.
Spannende Sache.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu “Beim Leben meiner Schwester

  1. Das Buch fand ich auch überragend, was ich vorher nicht gedacht hätte. Bei dem Thema dachte ich an irgendetwas Verkrampftes und Konstruiertes. Vor allem das Ende fand ich sehr beeindruckend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s