Hasenschokopudding

Neulich wurde ein alter Schokohase vom letzten Jahr gefunden.
Der konnte Ostern dieses Jahr natürlich nicht erleben und wurde zu Schokopudding verarbeitet.

Dazu wurde Sojamilch im Topf erwärmt und der Schokohase dazugestellt.
Schnell Löcher in den Hasen gebohrt damit er nicht aufschwimmt und im Topf stehen bleibt. Dabei regelmäßig umrühren.

Der Schokohase war nicht schokoladig genug, bzw. es war etwas zu viel Milch im Topf, also ein paar Schokoladentrinkkugeln noch dazugegeben.
Speisestärke mit etwas Sojamilch anrühren und dann unter ständigem Rühren zur Schokomilch dazugeben.
Jetzt muss der Pudding nur noch abkühlen bevor er fertig ist.
Leider gibt es vom fertigen Pudding kein Bild und diese sind mit dem Handy aufgenommen, aber es musste schnell gehen bevor der Hase versunken ist.

Hasenpudding

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Futter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu “Hasenschokopudding

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s