Stadt, Land, Fluss

Vorname: Anna
Tier: Ameisenbär
Männername: Arne
Frauenname: Annika
Farbe: Azurblau
Film: A beautiful Mind
Etwas zum Anziehen: Anzug
Getränk: Absinth
Essen: Annanas
Etwas im Badezimmer: Abzug

Ort: Aschaffenburg
Grund für Verspätung: Ampeln waren rot

Nicht googeln und jede Antwort muss mit dem ersten Buchstaben des Vornamens beginnen.
Wer möchte darf es gerne mitnehmen.

Werbeanzeigen

März-Schnipsel

Verdammt und schon wieder ist ein Monat rum. Wohin rast die Zeit eigentlich?
*****
Der März begann mit einem Ausflug ins Ländle und Freunde besuchen.
Kaum bin ich in Berlin angekommen fahr ich auch schon wieder weg…
*****
WG, WG, WG.
Bislang war leider die richtig passende noch nicht dabei.
*****
Einarbeitung beim DRK.
*****
Reizhusten. Wer hat schon so was und warum?
*****
Ausflug nach Leipzig.
*****
Frühdienst, Nachtdienst, Spätdienst.
Tagesrhythmus im Arsch! Was für ein Rhythmus??
*****
Und schon wieder krank.
Dieses mal ists die Nase.
Wenigstens das scheint einen Rhythmus zu haben.
*****
Ostern in der Heimat und mit Jonglieren.
*****
Zurück in Berlin endet der Monat mit Klettern gehen.
Autsch, ich hab Arme.

Februar-Schnipsel

Berlin, Berlin, alles dreht sich um Berlin.
*****
Sehr gemütliches Wochenende mit der Freundin, Spazieren gehen im Park und rotem Wein.
*****
Ich habe eine Zwischenmiete in Berlin gefunden.
Umzug übermorgen.
*****
Übermorgen.
Das Autochen gepackt.
5 Stunden nach Berlin düsen.
*****
Total lieb aufgenommen und mit Abendbrot versorgt werden.
*****
Es gibt sie. Kontrolleure in der S-Bahn. Gut dass ich seit 5 Minuten ein Monatsticket habe.
*****
Die ersten Tage in Berlin. Rundgang durch das Reuther-Kiez in Neukölln.
*****
Telefonieren mit dem DRK und einen weiteren Job an Land ziehen. Das wars mit der 3-Tage-Woche. Aber für eine Tätigkeit die ich auch ehrenamtlich gemacht hätte Geld bekommen ist nicht das schlechteste.
*****
Freundin zum Wellnesswochenende in Berlin zu Besuch.
*****
Spazieren gehen am Wannsee und Thai-Massage.
Dazwischen viele, viele gute Gespräche und leckeres Essen.
*****
Chasing Ice.
*****
und Herr Porsche.

Januar-Schnipsel

*Kalender zück* Wie hat das Jahr denn nochmal angefangen?

Ach ja, mit einem sehr gemütlichen Frühstück bei einem Freund und dann einem zweiten Frühstück bei anderen Freunden. So lob ich mir den Start ins neue Jahr.
*****
Reise zu den Eltern und weiter über Frankfurt zurück in den Ruhrpott.
*****
Telefonieren mit der Schweizer-Freundin.
*****
Jetzt war ich auch mal in Duisburg.
*****
Demo in Köln. Gegen Hogesa und gegen Rassismus.
*****
Berlin. Berlin. Berlin.
*****
Ab jetzt 3 Tage / Woche arbeiten… Uff.
*****
Schnibbel-Disko und Demo in Berlin. Diesmal Agrar- und Lebensmittelpolitik.
*****
Tristan-Otto. Wer jetzt an Zwergkaninchen oder Meerschweinchen denkt…
Es ist ein T-Rex.
*****
Running Dinner. Dem Essen von Wohnung zu Wohnung hinterher rennen.
*****
Essen. Köln. Bonn. Das Ruhrgebiet.

Jahres-Schnipsel

Das Jahr startete gemütlich in Freiburg.
*****
Rettungssanitäter-Ausbildung.
*****
Wald- und Wiesen-Hochzeit der Freundin.
*****
Reise nach Japan und England.
*****
Geburtstagfeiern und Jonglieren in Freiburg.
*****
Klimacamp, Degrowth-Summerschool und Ende Gelände.
*****
Schweizer Hochzeit in Franken.
*****
Wandern in der Rhön.
*****
Phönix Feuer-Convention.
*****
Noch ne Hochzeit.
*****
Umzug nach Witten.
*****
Yeah. 1 Tag / Woche Arbeit.
*****
Sanitätsdienst in einer Flüchtlingsunterkunft.
*****
Und das Jahr endet wie es begonnen hat, in Freiburg.

Dezember-Schnipsel

Der Monat beginnt mit einer Reise nach Freiburg.
*****
Abschiedsparty
*****
Abstecher nach Basel.
*****
Mittagessen mit der Freundin und ein freundlicher Schweizer der mir meinen Geldbeutel hinterher trägt.
*****
Neuer Haarschnitt und viel Sonnenschein in Freiburg.
*****
Geburtstagfeiern (nicht meiner) mit viel Futter & Freunden.
*****
Spannender Vortrag zum Thema „Degrowth“.
*****
Lecker Pizza und spannende Themen zum Diskutieren.
*****
Leider mehr von der blöden Erkältung.
*****
Weihnachtsfeiern und mehr Futter.
*****
Tee trinken und ein Ausflug nach Dortmund.
*****
Reise nach Süden.
*****
Yeah! Weihnachten.
*****
Überraschungs-Besuch bei einem alten Freund, nach ca. 10 Jahren.
*****
Entspanntes Silvester in Freiburg.