Gleitschirmfliegen

Das Gleitschirmfliegen ist auch schon wieder ein paar Tage her…
Bislang war aber einfach keine Zeit um die Bilder zu sichten und zu bloggen.

Ende Mai ging es mit 2 Freunden zusammen zum Landeplatz unterhalb des Kandels um unseren Piloten Ulf zu treffen. Den Schirm ins Auto geladen ging es auf den Kandel wo ich auch gleich die Erste war die fliegen ging. Knapp 30 Minuten später waren wir am Landeplatz und weiter ging es wieder hoch und wieder runter und wieder hoch und runter… Bis wir alle 3 geflogen waren.

Es war großartig, die Bedinungen waren gut, der Flug gemütlich.

Gleitschirmfliegen

Werbeanzeigen

Erste Rennrad Runde

Nachdem das Wetter gestern fast schon wieder zu warm war zum rennradln, und weil das Jahr noch jung ist nur eine kleine und kurze Runde wie üblich Richtung Vörstetten, March und Umkrich wieder zurück nach Hause.

MarchUmkirch

MarchUmkirchProfil

Nikolaus-Langlaufen

Nach dem ersten Langlaufen, konnte das Zweite nicht lange warten.

Am Nikolaus-Morgen wurde kurz telefoniert, das Spurfahrzeug leuchtete direkt in die Webcam, also auf zur Loipe. Die Autofahrt bis dorthin war leicht abenteuerlich und ging im Schnitt nur mit 20km/h voran. Zwischendurch mussten wir sogar befürchten stecken zu bleiben, was sicherlich auch passiert wäre, wären wir zu langsam geworden oder hätten das Auto abgestellt. Aber wir haben es bis nach oben geschafft!

Dort die Ski angeschnallt und ab auf die Loipe.
Die ersten Meter waren super gespurt, doch kaum das erste Stückchen den Berg hochgekämpft und um die Kurve gearbeitet, keine Spur mehr… Da war die Überraschung groß.

Ein paar Meter haben wir noch versucht, dann aber aufgegeben.
Foto gibt es trotzdem 🙂

Nikolauslanglaufen

Die Heimfahrt war dann weniger abenteuerlich, mussten wir doch nicht befürchten stecken zu bleiben.
Einen Vorteil hatte das ganze, wir waren fast pünktlich im Büro 🙂

Langlauf Saisson Eröffnet

Heute habe ich die Langlauf Saisson eröffnet.
Seit Freitag ist am Notschrei gespurt und nachdem ich gestern keine Zeit hatte ging es heute auf die Loipe.

Gelaufen bin ich die ca. 9km Runde der Stübenwasenspur.
StübenwasenspurMap

Und hier das Profil:
StübenwasenspurProfil

Ein Freund hat Fotos gemacht, vll bekomme ich da noch was und kann hier dann auch noch ein Foto zeigen.
Jetzt bin ich froh wieder daheim zu sein und dass was zu Essen auf dem Tisch steht. War aber echt gut und hat viel Spaß gemacht.

Letzte Runde?

Ich hoffe nicht dass es meine letzte Rennradrunde dieses Jahr war…

Wegen Gegenwind und akuter Unlust nur die kleine Runde.
Hat auch nur ne gute Stunde gebraucht bis ich wieder daheim war.

St. Peter – Entschleunigt

Schon vor einiger Zeit wurde mir eine Vase fürs Fahrrad geschenkt.
Und an welchem Fahrrad würde die entschleunigende Vase besser passen als am Rennrad.

Heute Mittag war ich noch kurz einkaufen und bin über eine pinke Gerbera gestolpert, passend zu meinem Sattel, die musste mit und dann natürlich auch direkt ans Fahrrad und mit nach St. Peter.

Da die Runde heute für mich von daheim startete konnte ich auch das Glottertal abfahren und ohne den Umweg über Freiburg direkt nach Hause fahren.

Und das Profil:

Und hier die Bilder:
Das Blümchen steht nach überstandener Rennradrunde jetzt auf meinem Nachttisch bei meiner momentanen Bettlektüre.

St. Peter

Gestern gings mal wieder nach St. Peter mit dem Radl.
Kleine Änderungen zu den vorhergehenden Malen:
– das Geburtstagsgeschenk ist jetzt am Rad montiert und ich seh wie schnell oder langsam ich unterwegs bin
– bin die ganze Steige ohne Pause durchgefahren, das erste Mal

Und was bleibt unverändert, ich schaffs nicht Fotos zu machen…
Am Ende des Tages standen dann 50km auf meinem neuen Tacho 🙂