Wenn ich nicht ich wäre, sondern …

Gefunden hab ich es bei der Chikatze, und da gerade die Handwerker lärmen und ich sowieso nix vernünftiges machen kann, mach ich jetzt das Stöckchen.

Wenn ich nicht ich wäre, sondern …

… ein Monat: Juni
… ein Wochentag: Freitag
… eine Tageszeit: Nachmittags
… ein Planet: Erde
… ein Meerestier: Hai
… eine Richtung: vorwärts
… eine Zahl: 13
… ein Kleidungsstück: ein buntes Shirt
… ein Schmuckstück: Ring oder Ohrstecker
… eine Kosmetik: —
… eine Blume oder eine Pflanze: Orchidee oder Kaktus
… eine Flüssigkeit: Wasser
… ein Baum: Ahorn
… ein Vogel: Pinguin
… ein Möbelstück: Schaukelstuhl
… ein Wetter: sonnig, warm
… ein mythisches Wesen: Drache
… ein Tier: Katze
… eine Farbe: bunt
… ein Element: Feuer
… ein Auto: Oldtimer
… ein Lied: I will survive
… ein Film: Der Herr der Ringe
… eine Filmfigur: Ernie?
… eine Stimmung: Freude
… ein Körperteil: Herz
… ein Gesichtsausdruck: lachen
… ein Schulfach: Physik
… ein Gegenstand: Computer
… ein Wort: Musik
… ein Gefühl: Liebe
… ein Knabbergebäck: Paprikachips
… eine Sportart: Klettern
… ein Getränk: Whisky
… eine Eissorte: Vanille
… ein Märchen: Der weise Kranich (japanisches Märchen)
… ein Spielzeug: Gameboy
… ein Land: Australien

Werbeanzeigen

Buchstöckchen

Gefunden hab ichs bei Kerki und jetzt will ich wissen wie süchtig ich bin.

1. Du hast deinen eigenen Sachbearbeiter bei Amazon! (aber bei Buch.de)

2. Deine Kreditkartenabrechnungen werden per Büchersendung verschickt!

3. Du kaufst Teil 3 einer Serie und noch bevor du angefangen hast zu lesen, freust du dich auf Teil 4!

4. Du teilst das Jahr nicht in Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter auf, sondern Neuerscheinungen Frühjahr und Neuerscheinungen Herbst!

5. Die vielen Mails in deiner Mailbox sind keine Spams sondern die Lieferauskünfte deines Online-Buchhändlers!

6. Deinen Buchhändler wählst du danach aus, wie weit es bis zum nächsten Parkhaus ist, damit du nicht so weit so schwer tragen musst!

7. Dein Stapel ungelesener Bücher ähnelt in Höhe und Ausrichtung dem Schiefen Turm von Pisa! (Der Stapel würde so aussehen, ich sortier das immer gleich ein.)

8. Du ärgerst dich im Mai, wenn ein im Oktober erscheinendes Buch noch nicht in der Datenbank deines Online-Buchhändlers zum Vorbestellen aufgeführt ist.

9. Die Familienmitglieder deiner Serienhelden sind dir geläufiger als deine eigenen Cousins und Cousinen!

10. Dein Postbote hasst dich! (Kann nicht mehr lange dauern…)

11. Deine Familie erkennt dich ohne Buch vor dem Gesicht nicht mehr! (so weit ists zum Glück noch nicht)

12. Du freust dich über ein schlechtes TV-Programm, denn es verschafft dir mehr Zeit zum Lesen!

13. Du überbietest dich im Eifer des Gefechts bei eBay selber! (Wer kauft Bücher bei eBay?)

14. Die Leihbücherei deines Heimatortes kann nur aufgrund deiner Buchspenden existieren! (Wer gibt denn schon seine Bücher ab?)

15. Du verbringst alle Wochenenden im Baumarkt, um dir neue Regalbretter zuschneiden zu lassen! (IKEA zählt für mich auch dazu und alle paar Monate das Regal umräumen.)

16. Wenn dein SUB auf unter 5 sinkt, steigt dein Puls auf 180! (5 ist keine Zahl. Ein anständiger SUB ist immer dreistellig ;-)))

17. Man nennt dich auch den ‚Schrecken der Flohmärkte’! (gebrauchte Bücher?!)

18. Dein Vermieter kündigt dir, weil die Statik des Hauses nicht für deine Buchmengen ausgerichtet ist. (vielleicht müsste man die Bücherregale gleichmäßiger in der Wohnung verteilen.)

19. An Sonn- und Feiertagen bestellst du entweder online oder gehst an den Hauptbahnhof, um dir Suchtstoff zu beschaffen!

20. Wenn du in den Urlaub fährst, dann hast die Klamotten im Handgepäck und der Koffer ist voller Bücher! (Kommt manchmal auf das Urlaubsziel an, wer will schon auf Hawai nur lesen?)

21. Du Deine Bücher grundsätzlich mit Schutzfolien versiehst, damit sie beim (sowieso schon vorsichtigen) Lesen nicht leiden.

22. Du bereits Freundschaften gekündigt hast, weil Du ausgeliehene Bücher beschädigt zurückbekommen hast. (wobei gar nicht zurückbekommen schlimmer ist.)

23. Du heimlich in der Buchhandlung an den neuen Büchern riechst und Dich dabei verstohlen umsiehst.

24. Du Menschen, die die letzte Seite eines Buches zuerst lesen, für nicht gesellschaftsfähig hältst.

25. Jedes Buch behältst, obwohl es Dir überhaupt nicht gefallen hat oder Du es nie lesen wirst.

26. Du das Gefühl hast, einen guten Freund verloren zu haben, sobald Du ein gutes Buch beendet hast.

27. Du niemals das Haus ohne Buch verlässt. (Es gab mal eine Zeit…)

28. Du Dich über Bücher ärgerst, die Dir nicht gefallen, Du sie aber trotzdem zuende liest.

29. Du Grundsätzlich für jedes Buch ein neues Lesezeichen verwendest.

30. Du anstatt vor das Aquarium vor Dein Bücherregal sitzt.

31. Du als ansonsten friedliebender Mensch Mordgedanken bei schlampigen Übersetzungen oder Grammatik- und Rechtschreibfehlern hegst.

32. Du beim Lesen von dicken Bücher immer zwischendurch mal wieder den Klappentext liest. (Wer macht denn sowas? Ein guter Leser merkt sich den Inhalt der Bücher.)

33. Du Dich über Dein neues Auto nur deshalb freust, weil Du nun auch die schweren Hardcover mit Dir herumschleppen kannst. (kaufe meist Taschenbücher und gedulde mich.)

34. Du Dir nicht vorstellen kannst, wie man in der Supermarktwarteschlange NICHT lesen kann.

35. Du Dir zu allen Feiertagen nur Bücher wünscht, obwohl Du mindestens zwei Leben bräuchtest, um Deinen derzeitigen SUB auch nur annähernd abbauen zu können.

36. Du Dir ein ausgeliehenes Buch, das Dir gut gefallen hat, nach dem Lesen kaufst, (obwohl Du noch nie ein Buch zweimal gelesen hast.)

37. Du nach jedem Kapitel die durchschnittliche Seitenanzahl je Kapitel berechnest.

38. Du unter allen Umständen ein neues Buch beginnen musst, nachdem Du das letzte fertig gelesen hast und Du dafür auch mitternächtliche Klettertouren im Nachthemd aufs Bücherregal auf Dich nimmst.

39. Du denkst, dass Du krank bist, wenn Du in einer Buchhandlung mal nichts kaufst.

40. Deine Umgebung völlig schockiert darauf reagiert, dich ohne Buch anzutreffen.

41. Du dich über ein schlechtes Fernsehprogramm und damit mehr Lesezeit freust. (das gabs schon bei 12.)

42. Wenn du das Buch auch aufs Klo mit nimmst und liest.

43. Du andauern rufst: “Oh! Eine Buchhandlung!” (Ich warne Freunde sogar mich nicht in Buchhandlungen zu lassen.)

44. Du ständig über kreative Möglichkeiten nachsinnst, Deine wachsenden Bücherstapel unterzubringen. (Hab gerade erst am Bücherregal rumgeschoben.)

45. Du diverse Listen -incl. Sub – führst bzw. Dateien anlegst, um den Überblick über die Bücher zu behalten. (Vorallem führe ich Listen über verliehene Bücher.)

Mehr als 10 Treffer: akut lesesüchtig.
Mehr als 20 Treffer: fortgeschrittenes Stadium.
Mehr als 30 Treffer: nicht mehr therapierbar.

Bin bei 27 Treffer.

Habs befürchtet, dabei warte ich momentan auf gar keine Bücher…

Urlaubscheck

Ich bin zwar nicht Petra, habe aber trotzdem Lust auf dieses Stöckchen.
Im Laufe des Tages wird es schon fertig werden.

1. Lieber Heimat- oder Auslandsurlaub?

Hmm, da ist ein problem das ich nicht bedacht habe.
Heimat bzw. Ausland definiert sich immer über den Standpunkt des Betrachters.
Japan mag ich unheimlich gerne, aber ist das jetzt Heimat- oder Auslandsurlaub für mich?
Aber eigentlich lieber Ausland, da hab ich mehr das Gefühl was Neues entdecken zu können auch wenns daheim tupfengleich aussieht.

2. Ans Meer oder lieber in die Berge?

Eine Mischung aus beidem ist spitze. Wandern und relaxen.
Wobei ich die Berge im Winter ausschliesse.

3. Auch mal Städtereisen buchen?

Buchen?
Hinfliegen und einfach erkunden.
Wobei ich mir nur Städteurlaub schwer vorstellen kann.

4. Welche Länder würdest Du gerne mal bereisen?

Gerne mal, schliesst bereits besuchte Länder aus.
Also bleiben  Neuseeland, Norwegen, Schweden (kann ich nächstes Jahr dann vor der Liste streichen) und Finnland.
Hmm, Island soll auch toll sein, habe ich mir berichten lassen.
Und in Spanien und Portugal war ich noch nie.

5. Welche Länder möchtest Du niemals bereisen?

Hmm. Niemals?
Die Antarktis, aber das ist kein Land.

6. Total relaxen oder lieber Land und Leute kennenlernen?

Land und Leute kennenlernen ist doch relaxend?
Aber Strand- und Cluburlaub ist absolut nix für mich.

7. Ausländische Spezialitäten kennenlernen oder lieber heimische Kost?

Schonmal versucht ne Weißwurst in Australien zu essen?
Ich nicht. Und ich will es auch nicht.

8. Welche Länder hast Du schon kennengelernt?

Europa:
Deuschland, Österreich, Schweiz, Italien, Dänemark, Slovenien und Lichtenstein 🙂

Ausserdem war ich noch mehr oder weniger Lange in:
Belgien, Holland, Luxenburg, Frankreich und Ungarn

Japan kenn ich fast wie meine Westentasche, hätte ich eine.

In Kanada habe ich Ontario unsicher gemacht, in 2 Jahren ist dann Quebec dran.
Und von den USA ist mir die Ostküste, die Gegend zwischen New York und den Niagarafällen und Hawai bekannt.

Australien zählt nicht, oder?
Dort habe ich mehr gelebt wie geurlaubt…

Und was ist mit Ägypten, ich hab nix vom Land gesehen aber das rote Meer hab ich eine ganze Woche lang unsicher gemacht.

9. Welche Städte hast Du schon besucht?

Gezielt um dort Urlaub zu machen:

New York, Washington, Seattle, San Fransisco und Vancouver.

Berlin, Heidelberg, Dinkelsbühl, Paris, Davos, Bern, Zürich, Wien.

Sapporo, Tokyo, Yokohama, Osaka, Hiroshima, Nagasaki, Matsujama.

Cairns, Sydney, Meldbourne, Adelaide, Alice Springs.

10. Grundkenntnisse einer Sprache vor dem Urlaub lernen oder sich lieber mit Mühe und Not oder mit Händen und Füssen verständlich machen?

Für mich ist es hoffnungslos eine Spache daheim lernen zu wollen.
Ich muss in dieses Land und muss es „auf der Strasse“ lernen.

Ausserdem beherrsche ich fließend:
Deutsch, Schwäbisch, Japanisch und Englisch.

11. Dein schönstes Souvenir?

Der Mann der bei mir wohnt?
Die Erinnerungen die ich habe. Und davon hab ich jede Menge.

12. Lieber Sommer- oder Winterurlaub?

Kommt drauf an in welches Land und auf welche Halbkugel es geht 🙂
Wobei ich eindeutig der Sonnen und Sommer Typ bin.

13. Fühlst Du Dich fremd und unsicher in einem fremden Land?

Kommt drauf an.
In Ägyten auf der Straße habe ich mich nicht ganz so wohlgefühlt.
Aber da war ich eigentlich ja auch zum Tauchen und nicht zum Reisen.
Ansonnsten absolut nicht. Wär ja auch bekloppt.

14. Genierst Du Dich, Deine bescheidenen Sprachkenntnisse in Deinem Urlaubsland anzuwenden?

Nö. Hab ja keine Sprachkenntnisse.
Ausserdem hätte man mich mal Englisch sprechen hören als ich nach Australien bin, im nachhinein war mein damals schon recht ordentliches Englisch (laut Sprachtest) absolut grusslig.

15. In welchem Urlaubsland hat es Dir bis jetzt am Besten gefallen?

Mir hats eigentlich nirgends nicht gefallen.
Wo ich definitiv wieder hingehen werde ist:
Australien, hab ja erst die Hälfte gesehen.
USA, die kann man nie ganz gesehen haben.
Kanada, aber da werde ich in 2 Jahren weitermachen.
Japan, wobei ich da solangsam alles beinander habe.

Mondlandung

Interessant Hombertho war auf dem Mond.
Und ein Stöckchen soll es sein?
Heb ich mal ein Stöckchen auf dem Mond auf, er hats schliesslich nicht verboten 🙂

Hier also mein Ausflug zum Mond, und im Gegensatz zu den anderen ist bei mir nicht Nacht 🙂
Das kleine Panorama wurde kein bischen nachbearbeitet.

Man könnte noch erwähnen dass sich mein Mond auf Mauna Kea, Big Island, Hawai befindet.

Mond

Mein erster Geocache

Matthias vom Meinungs-Blog machte mich auf ein Stöckchen aufmerksam.

Also heb ich es mal brav auf:

1. Durch wen oder was bist du aufs Cachen aufmerksam geworden?

Der Kollege von mir ist schuld.
Der erzählte mir davon und ich fand das ganz spannend.

2. Welcher war dein erster Cache, die #1?

Den allersten Cache habe ich mit besagtem Kollegen gemeinsam versucht zu heben, das war auf ner Dienstreise in Würzburg.
Ziemlich erfolglos die Geschichte.
Später haben wir uns zum Wandern verabredet und dabei dann die erste Dose erfolgreich gehoben, das war aber noch bevor ich nen Account eingerichtet habe.

Der erste richtig gefundene und dann auch geloggte Cache war der hier: GCYJCT.
In der selben Nacht folgten dann noch GC11Q8Y und GC19THN.

3. Wann hast du ihn gehoben und warst du alleine?

Wie schon geschrieben war der Cacher-Kollege mit Frau dabei und auch der Mann der bei mir wohnt.
Das war Anfang April 2008.

4. Hast du einen GPSr benutzt? Wenn Ja, welchen?

Der cachende Kollege hat ein GPS, welches weis ich nicht genau.
Gelb is es 🙂

5. War es dein erster Cacheversuch und wie lange hast du zum finden gebraucht?

Die ganze Aktion ging eigentlich ziemlich fix über die Bühne, alleine bei unserem ersten Mystery (GC11Q8Y) haben wir länger nach der Dose gesucht.
Und ja es war nicht die Erste, aber die Erste die geloggt wurde….

6. Was verbindest du im Nachhinein mit deinem ersten Cache? War es eine “gute Wahl”?

Nuja, er war nah, wir hatten nen Fahrer und waren erfolgreich.
Was will man mehr in einer Nacht?!?!

Auf jeden Fall waren wir von da an angefixt und es hat keinen Monat gebraucht bis wir unser eigenes GPS in Händen halten konnten.

7. Zu guter letzt: Wem wirfst du das Stöckchen als nächstes zu?

Der Eldersign sucht auch Tupperboxen im Wald.
Welches wohl seine erste war??

Aufgelesen

Da hab ich seit Tagen ein Stöckchen rumliegen, das ich irgendwo aufgelesen habe und das ich eigentlich interessant bzw. lustig fand.

Ich sollte einfach nicht mehr auf Dienstreise gehen und schon gar nicht so kurz vor knapp wie immer…..

Wie alt wirst du in 3 Monaten sein?
Wieder ein Jahr älter.
Ich hab nämlich bald Geburtstag.
Geschenke nehme ich gerne 🙂
Große und tolle sind am beliebtesten

Denkst Du, Du wirst bis dahin verheiratet sein?
Garantiert nicht. Geheiratet wird erst wenn ich Kinder haben will….

Was ist zurzeit dein Klingelton?
Klingelton??
Mein Handy ist permanent auf lautlos gestellt, wenn es sich überhaupt in meiner Reichweite befindet.

In wie viele Städten hast du bisher gelebt?
So richtig gelebt?
Ehingen
Metzingen
Stuttgart
Brisbane
Gundelfingen
5 also, wow.

Bevorzugst Du in Schuhen herumzulaufen, auf Socken oder barfuß?
Barfuß. Definitiv.
Auf Socken bin ich auch selten unterwegs, wenn dann in Socken.

Was ist deine Lieblingseiscreme?
Vanille und Joghurt mit Früchten.

Hast du eine bestimmte Art und Weise, wie du im Bett schläfst?
Auf der Seite, mit dem einen Arm unterm Kopfkissen.
Ich bräuchte glaub ich mal ein Seitenschläferkissen.

Bist du eine laute Person?
Ein Freund sagte mal dass man mich hört bevor man mich sieht…..
Dieser Freund ist allerdings auch blind 🙂

Wie alt bist du?
26, schreck Tatsache.

Kannst du Poker?
Poker? Was ist das.

Schon mal jemanden geküsst, deren oder dessen Name mit “D” anfängt?
Warum ausgerechnet D?
Und nicht F oder B oder H.

Würdest du deine Nase piercen lassen?
Bin ich bekloppt?? Lieber hätte ich noch eins im Ohr.

Bist du neugierig?
Absolut. Schlimmer gehts manchmal nicht.

Kennst du eine, die Schwanger ist?
Eine? Mehrere…..

Würdest du ohne deine Eltern zurecht kommen?
Öhm. Meistens ja. Schliesslich bin ich seit 8 Jahren ausgezogen, habe bereits andere Kontinente unsicher gemacht und verdiene Geld.
Auf der anderen Seite, was wär ich ohne meine Eltern??

Letzter Film, den du gesehen hast?
Im Kino? Keine Ahnung wann ich überhaupt im Kino war….

Ist es in der Regel einfach für andere, dich zum Lachen zu bringen?
Meist ganz einfach. Ich bring mich ja auch selber zum Lachen…

Was hast du zuletzt in deinen Mund geschoben?
Ne Tablette. Bin nämlich krank.

Wer hat zuletzt für dich gekocht?
Der Mann der bei mir wohnt, mit Besuch den er zu seinem Geburtstag eingeladen hatte.
Oder hätte ich die Kantine erwähnen sollen die mich vor 2 Tagen verköstigt hat.

Wer hat dich zuletzt angerufen?
Meine Mama. Gestern.

Liest du den Sportteil der Zeitung?
Nope. Ist ja eh meist nur Fußball…

Hast du eine gute Beziehung zu deinem Burder/Schwester?
Sehr gut. Wir vereisen auch gemeinsam. Abundzu.

Was für Bilder hängen in deinem Zimmer?
Zimmer? Wohnung. Fotos von meinem/unserem Australienaufenthalt.
Z.B. Das Bewegungsfoto oder das Vehikel. In der Küche Fotos von mir, im Wohnzimmer Fotos von ihm.

Letzes Buch was du gelesen hast?
Hawai Reiseführer. Die Insel Maui.
Falls das nicht zählt Simon Beckett – Die Chemie des Todes.

Wie siehst du aus: Wie Mama oder Papa?
Mama. Eindeutig.

Wenn du für den Rest deines Lebens nur noch ein einziges Getränkt zu dir nehmen dürftest, welches wäre das?
Saftschorle. Hehe.

Was liegt rechts neben dir?
Meine Knipse.

Schon mal irgendwo ins Wasser gefallen?
Mit Absicht? Im Feburuar, zum Tauchen sollte man sich schon ins Wasser fallen lassen.

Nehmen darf sich das Stöckchen wie immer wer will.
Wobei ich auch immer wieder gerne den Ecki und das Holger-Hasi beschäftige.

Buchstöckchen

Aufgehoben bei Stadtelch.

  • Gebunden oder Taschenbuch?
    Taschenbuch, gebunden ist mir meist zu teuer.
    _
  • Amazon oder Buchhandel?
    Buchhandel, ich will Klappentext lesen.
    _
  • Lesezeichen oder Eselsohr?
    Lesezeichen.  Ich verknicke doch nicht meine guten, teuren Bücher.
    _
  • Ordnen nach Autor, Titel oder ungeordnet?
    Thema, dann Autor, dann Serie.
    _
  • Behalten, wegwerfen oder verkaufen?
    Behalten auch wenn das Regal bereits erweitert wurde.
    _
  • Schutzumschlag behalten oder wegwerfen?
    Der muss dranbleiben. ZUmindest solang das Buch im Regal steht.
    _
  • Mit Schutzumschlag lesen oder ohne?
    Zum Lesen kommt der runter
    _
  • Kurzgeschichte oder Roman?
    Romane. Am besten historisch.
    _
  • Harry Potter oder Lemony Snicket?
    Harry wer?? Nie gehört oder gesehen oder gelesen. Zumindest nicht mehr als die ersten 50 Seiten des ersten Bandes. Ich fands unspannend.
    _
  • Aufhören wenn man müde ist, oder das Kapitel zu Ende?
    Weiterlesen, meistens klappts.
    _
  • “Die Nacht war dunkel und stürmisch” oder “Es war einmal”?
    Dunkel und sehr stürmisch am besten in Kombination mit es war einmal….
    _
  • Kaufen oder leihen?
    Kaufen. Absolut. Bücher-haben-will-Mensch.
    _
  • Neu oder gebraucht?
    Neu.
    _
  • Kaufentscheidung: Bestsellerliste, Rezension, Empfehlung oder Stöbern?
    Stöbern, Klappentext, Autor bereits bekannt, Empfehlung. Nicht ganz in der Reihenfolge aber so ungefähr.
    _
  • Geschlossenes Ende oder Cliffhanger?
    Egal. Hauptsache bis zum Ende spannend.
    _
  • Morgens, mittags oder nachts lesen?
    Hauptsächlich Abends. Im Urlaub oder bei Krankheit auch gerne den ganzen Tag.
    _
  • Lieblingsserie?
    Die Chirurgenreihe von Wolf Serno war gut. Der Wanderchirurg, Der Chirurg von Campodios, Die Mission des Wanderchirurgen.
    _
  • Lieblingsbuch von dem noch nie jemand gehört hat?
    The art of photographing nature von Arte Wolfe.
    _
  • Lieblingsbuch das Du letztes Jahr gelesen hast?
    Bekenntnisse eines Nachtsportlers – von: Wigald Boning – dito.
    Die Trilogie um Marie – von: Iny Lorentz.
    _
  • Welches Buch liest Du gegenwärtig?
    Reiseführer zu Hawaii.
    _
  • Absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten?
    Da gibts zu viele.
    _
  • Lieblingsautoren?
    Mindestens genau so viele.
    _
  • An wen gibts Du das Stöckchen weiter?
    Ist das ne Buch Frage?? Das Stöckchen darf aufheben wer will. Ecki Du vielleicht? Oder Holger?
    _