Januar-Schnipsel

Sanitätsdienst zum Jahreswechsel gut überstanden.
*****
Meine Güte, wie sieht denn die Hauptstraße hier aus…
Was man mit all dem Geld machen könnte das in der letzten Nacht in die Luft geflogen ist…
Und die BSR ist morgens um 7 schon fleißig am putzen. Danke!
*****
Gemütliches Futtern & Stricken mit der Freundin.
*****
Besuch von einer lieben Freundin.
Wir kochen, quatschen, malen Transpi.
*****
Krank. Schon wieder. Es nervt.
*****
Die Ärztin sagt, ich soll mich schonen, also mache ich das auch konsequent.
Und Überraschung, nach einer Woche bin ich dann auch wieder gesund.
Und fühle mich auch richtig gesund.
*****
Zeit gut genutzt und die Strickjacke für Oma fertig gestrickt, fertig vernäht und Knöpfe gekauft.
Jetzt nur noch die Knöpfe annähen…
*****
Der Papier-Taschen-Kalender kommt endlich an.
Ich habe mich nach einigen elektronischen Jahren wieder entschieden eine Papierversion zu haben.
Und ich liebe meinen Papierkalender.
*****
Die Freundin aus einer anderen Stadt einem anderen Stadtteil kommt zu Besuch.
Wir trinken fröhlich Tee und futtern Kuchen.
*****
Auch mein Ausweist sagt jetzt dass ich in der großen Hauptstadt lebe.
Einen Termin dafür zu bekommen ist nur etwas aufwändiger als ich es bislang gewöhnt war.
Hier kann man nicht einfach zum Amt, hier braucht man einen Termin…
*****
Großes Arbeitstreffen zum Jahresbeginn.
Und alle Kollegen zum Futtern und Spielen bei mir zu Hause.
*****
Dazwischen immer mal wieder klettern.
In letzter Zeit wieder regelmäßig 2x die Woche.
*****
Eine arbeitsreiche Woche geht zu Ende. 3 Sanitätsdienste reichen dann aber auch.
*****
Freundin zum Futtern zu Besuch.
Keine Oliven. Na das sollte ich doch hinbekommen.
*****
Film schauen im besetzten ISW der HU.
Schön is es da.
*****

Dezember-Schnipsel

Der letzte Monat des Jahres beginnt mit einem Sanitätsdienst.
*****
Umzug!
Nicht ich ziehe um, ich helfe aber bei einem Umzug.
*****
Nein…….
Nicht schon wieder krank.
Der Husten lässt sich leider nicht leugnen.
*****
Kurzer Zwischenstopp bei der Freundin in Stuttgart.
Ausflug nach Freiburg.
*****
Huch.
Nebel im Schwarzwald.
*****
Schön, mal wieder durch die Stadt zu spazieren in der ich so lange daheim war.
Pralinen kaufen für die Frau Mama.
*****
Klettern gehen in Freiburg.
*****
Autofahrt zu den Eltern.
Kisten einsammeln.
Endlich ist alles in Berlin.
*****
Entzündete Augen. Selber schuld und einfach nur dumm!
*****
Vegetarisch geht anders. Vegan ist undenkbar.
Weihnachtsfeier der Hilfsorganisation.
*****
Wochenende zum Ausspannen.
Sehr nötig!
*****
Nach dem Nachtdienst quer durch die Republik zu fahren ist toll.
Die Fahrt habe ich erfolgreich verschlafen.
*****
Weihnachten bei den Eltern und der Freundin.
2x Racelette.
*****
Und eine Zugfahrt wieder zurück.
*****
Und der Monat endet wie er begonnen hat, mit Sanitätsdienst.
Gleichzeitig endet das Jahr auch mit Sanitätsdienst, leckerem Essen und angenehmer Gesellschaft.
*****
Hallo 2017!

Oktober + November – Schnipsel

Der Oktober scheint nicht zu existieren…
*****
Planungstreffen in Berlin.
*****
Fahrradtour durch Berlin und im strömenden Regen zurück.
*****
Hochzeitstag der Eltern. Nicht nur meine Eltern haben ihn vergessen, auch ich was einen Tag zu spät dran.
*****
Japanischer Besuch.
*****
Soli-Party.
*****
Blöder Husten. Versteht sich allzu gut mit meiner Lunge und will dort wohnen bleiben.
*****
Bildungslücke geschlossen.
Die verlorene Ehre der Katharina Blum geschaut.
*****
Probezeit bestanden.
*****
Wandertag.
*****
Ausflug nach Bad Kreuznach und Mainz und weiter in den Süden.
*****
Sehr lange Zugreise wieder zurück in die Hauptstadt.
*****
My Escape und Besuch von Mohammed.
*****
Haare kürzen.
*****
Freundin vor dem Umzug nochmal treffen.
*****
Gemütliches Frühstücken mit der königlichen Strickfreundin.
*****
Entspannen mit Stricknadeln und Filmen.
*****
Und zack! Sind 2 Monate um…

September-Schnipsel

Huch, der September ist ja auch schon wieder vorbei.
*****
Sanitätsdienst.
*****
Ein beruflicher Besuch in einer Botschaft.
*****
Eine Zugfahrt die ist lustig…
Reise in den Süden.
*****
Das große Fest des Vaters.
*****
Besuch in Berlin.
*****
Treffen mit dem Chef. Ab Oktober wird mehr gearbeitet.
*****
Noch mehr Besuch in Berlin und ein Straßenfest.
*****
Skypedate mit einem Freund in einem fernen Land.
Schön wars.
*****
Hauswochenende. Das ganze Haus fährt zusammen ins Grüne.
Fast wie Klassenfahrt.
*****
Eine ziemlich volle aber doch ereignislose Woche. Kann ja auch nicht immer was los sein…
*****
Einspringen beim Sanitätsdienst.
*****
Interessante Bekanntschaft gemacht/getroffen/geschlossen.
*****
Ein Freund den ich in einem fernen Land kennengelernt habe kommt beruflich in die große Stadt.
Wiedersehen nach langer Zeit.
*****
Festchen hier im Haus.
*****
Und schon ist der Monat auch wieder vorbei.

August-Schnipsel

Diesen Monat etwas pünktlicher. Yeah!
*****
Den Ausflug nach Süden beenden und zurückreisen in die große Stadt.
*****
Packen und etwas abstürzen.
*****
Frühes aufstehen und Autochen beladen.
*****
Warum nochmal ziehe ich in den 5. Stock eines Denkmalgeschützten Gebäudes ohne Aufzug?
Achja, der tollen WG wegen!
*****
Und der Monat geht weiter wie der letzte endete, mit vielen, vielen Sanitätsdiensten.
Dazwischen Ausflug zu IKEA. Einkaufslisten sind der natürliche IKEA-Feind. Es landeten nur die Dinge in meinem Einkaufswagen die auch auf meiner Einkaufsliste standen.
*****
Die Eltern bringen die Regale vorbei.
*****
Regale bauen. Einräumen. Ausräumen. Umbauen. Und wieder einräumen.
Das lustige Spiel werde ich noch ein weilchen spielen bis alles seinen Platz hat.
*****
Reise zum Klimacamp. 600km.
Viele tolle Menschen treffen.
*****
Reise zur Phönix. 500km.
Noch mehr tolle Menschen.
Stimme verlieren.
*****
Reise in die große Stadt. 400km.
Stimme wieder finden.

Juli-Schnipsel

Huch. Der Juli ist ja schon vorbei.
*****
Ausflug nach Magdeburg. Da bin ich ja schon in 2h angekommen…
*****
Flashmob. Einfach mal queerlegen auf der Straße.
*****
Bootstour in der Rummelsburgerbucht bei bestem Wetter, super Stimmung und ohne Sonnenbrand.
*****
Hartnäckige Erkältungsabwehr. Nein, du ziehst hier nicht ein!
*****
Telefondate mit der Schweizer Freundin. Endlich klappts mal. Forsetzung folgt.
*****
Ausflug nach Leipzig.
*****
YEAH! Umzug! Die Umzugsentscheidung/mitteilung/erlaubnis ist angekommen. Fortsetzung folgt.
*****
Erstes „Hallo“-sagen im zukünftigen Haus.
*****
Viele, viele Sanitätsdienste.
*****
Ausflug in den Süden zur Freundin und den Kindern.
*****
Ausflug im Ausflug noch weiter nach Süden, zum Kaffeeplausch bei den Paten und Regale abholen (siehe Umzug)
*****
Packen/Umpacken/Suchen/Organisieren. Den Transport von Dingen vorbereiten.
*****
Das war der Juli, der plötzlich und überraschend vorbei war.

Juni-Schnipsel

Der Monat beginnt mit viel Stress und einer Demo.
*****
Berufliches Rumstehen im Park vom Schloss Bellevue.
*****
Umweltveranstaltung und das billigste Essen sind Bio-Bouletten und Bio-Rostbratwürste.
*****
Joachim spricht. Aber nicht zu mir. Ich steh ja rum.
*****
Privates Rumsitzen im Flieger.
*****
Fische kaufen in Helsinki.
Plüsch-Fische. Vor allem der Karpfen hats mir angetan.
*****
Opa besuchen.
*****
10km Wandern ist zu weit für Japaner.
Ich werde nächstes Jahr das Gegenteil beweisen.
*****
Braucht man wirklich eine nervige Klingel am Rucksack um die Bären zu verscheuchen?
Ist das eine Japanische Paranoia oder wirklich angebracht.
*****
Cousine und Freund einsammel am Flughafen.
*****
Rundreise.
*****
Entspannungstricken bei der Oma auf dem Sofa.
*****
Privates Rumsitzen im Flieger zurück.
*****
Jonglieren in Freiburg.
*****
Zurück in Berlin.
*****
Überraschungskuchenbacken.
Glutenfrei und vegan. Gesünder gehts nicht.
*****
Der gesündeste Kuchen ever, war sehr lecker.
*****
Rumgammeln im Park.
*****
Fasten brechen mit einer Syrischen Familie.
Sehr lecker. Sehr laut. Sehr fröhlich.