Neues Telefon

Da mein altes wohlgedientes Telefon mittlerweile nur noch 1,5 Tage Akku-Laufzeit hat, habe ich von einem Freund sein altes und mein neues Spielzeug bekommen.

Momentan kann und macht das Teil noch nichts ausser Telefonieren und SMS schreiben. Mehr will ich damit erstmal auch gar nicht können.
Bis ich das Telefon unfallfrei bedienen kann, kostet das mich und ihn bestimmt noch einige Nerven.

Advertisements

Weihnachtsgeschenk

Ich hab mich dieses Jahr mal selber beschenkt.
Und zwar mit dieser neuen Knipse:
Canon Powershot SX230 HS.

Wozu brauch ich so ne Knipse wenn ich doch eine tolle Spiegelreflex habe?
Um Fotos beim und vom Sport zu machen. Die kleine kann ich einfach in die Tasche stecken und selbst falls ich stürze sollte die Knipse das überleben.

Wii und Super Mario

Irgendwann in den letzten Tagen habe ich mich erinnert dass es früher in meinem Leben einmal Super Mario gab.
Und dann hab ich mir überlegt dass es das auch bestimmt für die Wii geben muss und vielleicht auch in einem verrückten Multiplayer-Modus.

Und tatsächlich, es gibts – toll.
Haben will!!!

Wii

So jetzt haben wir auch ne Wii.

Der Mann der bei mir wohnt kam neulich nach Hause und meinte er hat ein Schnäppchen gemacht.

Gerade eben – solange Deutschland spielt habe ich also die Wii ausprobiert.
Im besonderen habe ich das Balance Board mit der Wii Fit Plus CD angeschaut.

Mal davon abgesehn dass ich absolut Normal hatte ich Spaß.
Etwas Yoga und etwas Muskelübungen bevor der Mann in der Halbzeitpause vorbeischaute und mir Skateboarding zeigte.

Ich fand das gar nicht so einfach, auch den Hindernislauf habe ich Bravur nicht bestanden. Dabei ist mein Wii Fit Alter nur 10 Jahre über meinem tatsächlichen.

Ich hatte viel Spaß und will versuchen das jetzt richtig regelmäßig zu machen.

Übersetzungen

Meine nicht-Deutschen Kollegen erzählen dass sie immer Google Translate benutzen um sich Texte übersetzten zu lassen.

Das mag ja für Deutsch-Englisch ganz gut funktionieren, aber Japanisch klappt noch nicht so ganz.

Kleines Beispiel, Google Translate Japanisch -> Deutsch ergab:
Transfer gekocht, so die Tochter, hoffe ich.

Was auch immer das bedeuten mag.
Die Übersetztung des Japanischen ins Englische ist auch nicht viel besser.

Tücken der Technik

Gestern erreichte mich die verzweifelte Nachricht dass man mir keine eMail mehr schicken könne.
Seltsam, las ich doch gerade Mails und schrieb an einer.

Bin ich der Sache also auf den Grund gegangen.
Es wurde versucht an meine uralte GMX Adresse eine Mail zu schicken.
Warum die nach 10 Jahren plötzlich nicht mehr funktionieren sollte, war mir schleierhaft.
Also eingeloggt bei GMX auf der Homepage (mach ich eigentlich nie) und eine Nachricht im Posteingang gefunden, mein Konto sei nun wieder freigeschaltet.
Nach 180 Tagen der Abstinenz wir einem das GMX Konto einfach deaktiviert, solange bis man sich wieder einloggt.

Da mir die ganzen überflüssigen GMX-Werbemails auf die Nerven gegangen waren, hatte ich in meinem jetzt verwendeten Mail-Dingens alle Mails von GMX als Spam gekennzeichnet. der Filter filtert auch brav so dass mir eine eventuelle Benachrichtigung, dass mein Konto jetzt deaktiviert wird entgangen ist. Wenns eine solche Nachricht überhaupt gab.

Gerade hab ich festgestellt das mein anderes GMX Konto wohl dem Erdboden gleich gemacht wurde 😦
Schade sowas eigentlich…