Wandern in der Rhön Tag 3

Tag 2 Abend

Der Abend des zweiten Tages endete mit einem Unwetter, vor dem wir uns gerade noch rechtzeitig ins Auto retten konnten. Da klar war dass das Zelt diesen Wassermengen nicht ganz trocken standalten würde haben wir uns kurzerhand in einer kleinen gemütlichen Pension einquartiert und wurden mit einem herrlichen Sonnenuntergang belohnt.

Tag 3

Am morgen war es neblig, sehr neblig. Trotzdem sind wir mit einem Frühstück gestärkt aufgebrochen auf die erste Wanderung.
Los ging es von der Wasserkuppe aus, an der Oh-Wunder bei diesem Wetter und an einem Wochentag nichts los war, über den Pferdskopf hinab zum Guckaisee und anschliessend wieder hinauf.
Wasserkuppe_Track

Heute lohnt sich das Höhenprofil, sind es doch insgesamt 250m gewesen, diese waren aber am Stück und sehr steil, vorallem auf dem Weg hinab.
Wasserkuppe_Profil

Erst noch der Sonnenuntergang. Nebel am Morgen.
Pferdskopf und noch mehr Nebel.
Kurzes Aufreissen am Guckaisee und um die Aussicht zu genießen.
Wasserkuppe

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Sport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu “Wandern in der Rhön Tag 3

  1. Pingback: August-Schnipsel | Anna's Hirnfasching

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s